Schnarchdiagnostik

Viele Patienten werden von Ihren Partnern geschickt, um Hilfe bei Schlafstörungen zu bekommen. Dies kann vom Schnarchen bis hin zu nächtlichen Atempausen sein. 

Nach einem Gespräch, in dem die genauen Probleme geschildert werden wird eine HNO-Untersuchung (Nasen-, Rachen- und Kehlkopfendoskopie) durchgeführt. 

Im Anschluß erhalten die Patienten einen Termin zur "Schlafmessung", die bequem bei sich zu Hause durchgeführt werden kann. Unser Messgerät (Polygraphiegerät) ist etwas grösser als eine Kreditkarte und zeichnet den Schlaf auf. Die Handhabung des Gerätes ist sehr einfach und wird vor der Messnacht erklärt. Das Gerät beinhaltet einen Brust- und Bauchgurt, einen Fingerclip und eine spezielle Nasenbrille. Hierdurch wird der gesamte Schlaf analysiert und in dem Gerät gespeichert. Nach Auswertung in unserer Praxis können wir alle weiteren Schritte mit abstimmen. Die weiteren Schritte können eine Nacht im Schlaflabor zur genaueren Abklärung, Anpassung einer Unterkieferprotrusionsschiene ("Bißschiene") bis hin zu Operationen reichen. Wir beraten Sie gerne!